Wettkampfvorbereitung mit Nouran Gohar

Am Dienstag reise ich nach Moskau um bei den Russian Open zu starten. Ein ungewöhnlicher Sommertermin für ein PSA Turnier, aber ich habe meine Vorbereitung dementsprechend angepasst und hatte mit Nouran Gohar sogar eine top Trainingspartnerin!

Die Nummer 4 der Welt bei den Damen aus Ägypten war 10 Tage zu Besuch in Salzburg und war damit ein super Trainingspartner um mich auf die Russian Open vorzubereiten. Der 21-jährigen wird eine große Zukunft vorhergesagt, was ich nach den Eindrücken im Training nur bestätigen kann! Das Tempo und die Präzision waren eine Herausforderung für mich und gaben mir nocheinmal einen wichtigen Schub in meiner Leistung.

Das mit 6.000 USD dotierte PSA Turnier hat den World Qualifier Status. Das bedeutet, dass der Sieger dieses Turniers sich automatisch für die Weltmeisterschaft im November in Doha qualifiziert. Als Nummer 6 gesetzt habe ich in der ersten Runde ein Freilos und treffe danach auf Valeriy Fedoruk (UKR, WRL 256).

Im Falle eines Erfolges wartet höchstwahrscheinlich die Nummer 2 vom Turnier Balazs Farkas (UNG, WRL 118). Bekanntlich sind unsere Begegnungen immer sehr ausgeglichen, daher denke ich wird es bestimmt ein spannendes Turnier für mich wo sehr viel möglich ist.

Ich möchte mich aber von Spiel zu Spiel konzentrieren und meine gute Form im Wettkampf umsetzen. Dank der Begleitung meiner Mutter kann ich zumindest auf einen wertvollen Support zählen. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf das Turnier und auf die Erlebnisse die uns in Moskau erwarten werden.

Das Erstrundenmatch findet am Mittwoch um 21 Uhr Ortszeit (20 Uhr in Österreich) statt. Weitere Infos zum Turnier folgen wie immer hier auf meiner Homepage und auf meinen social media Auftritten.

Das könnte Dich auch interessieren …