Turnierschlappe in Arak noch nicht verdaut, aber es geht weiter

Mein enttäuschendes Abschneiden bei den Amir Kabir Open wurmt mich heute noch enorm und wird es wohl auch noch eine weitere Weile tun. Dennoch soll es meinen Turniersieg erst die Woche zuvor in Shiraz nicht zu sehr trüben und die Tatsache, dass ich wesentlich mehr drauf und dies auch schon gezeigt habe.

Immerhin sollte sich Sprung zurück in die Top 100 ab 1.November ausgehen, aktuell stehe ich auf Platz 103. Da ich bis zum Jahresende nurmehr eine Wertung aus dem Vorjahr zu verteidigen habe und ich mit der Weltmeisterschaft in Kairo, dem CAS International in Islamabad (M25) und dem PSA Valencia (M10) noch mindestens drei Gelegenheiten zu punkten habe, sind die Aussichten sehr positiv. Ob ich auch im Dezember noch ein Turnier spiele ist noch offen.

Ich muss nun schnell wieder in die Spur zurückfinden. Ich fliege Freitag Nacht direkt aus dem Iran nach Deutschland wo am Samstag und Sonntag das zweite Spielwochenende der Deutschen Bundesliga stattfindet. Und dort werde ich gleich zwei ideale Möglichkeiten haben meinen Rhythmus zurückzufinden.

Am Samstag treffe ich mit meinem Team SC Yellow Dot Maintal auf die Squash Devils in Stuttgart. Bei den Baden Würtembergern erwartet mich der Engländer Tom Ford (WRL 70). Meine Begegnungen gegen den Briten waren bisher immer sehr ausgeglichen, in unserem Head-to-Head steht es 2:3, wobei ich die letzte Begegnung 2014 in Japan verlor.

Am Sonntag empfangen wir die Sport Insel Stuttgart, welche wiederum mit dem Inder Mahesh Mangaonkar (WRL 68) antreten werden. Eine weitere Top-Partie die auf mich wartet. Unser bisher einziges Aufeinandertreffen gewann ich 2012 bei den Australien Open im fünften Satz.

Auch wenn ich nicht als Favorit in die Partien gehe, so werde ich es mit viel Lockerheit angehen können, aber dennoch mit einem klaren Plan und Ziel – mein bestes Squash zu zeigen und meinen Gegner das Feld nicht kampflos überlassen!

Alle Infos zum Spieltag gibt es auch hier zu finden.

In den folgenden zwei Wochen habe ich bei weiteren Ligaeinsätzen die Möglichkeit zusätzliche Matchpraxis zu sammeln ehe es dann ab 26.Oktober in Kairo bei der WM los geht.

Das könnte Dich auch interessieren …