Pakistan International in Islamabad als letztes PSA Turnier 2019

Seit Donnerstag befinde ich mich in Pakistans Hauptstadt Islamabad, quasi meine zweite Heimat. Dort beginnt ab Sonntag das mit 20.000 USD dotierte Pakistan International.

Turniere in Pakistan zählen immer zu den Highlights, da ich einerseits großen Familienanhang habe und Turniere in einem Land mit solch großer Geschichte im Squashsport einen sehr hohen Stellenwert haben. Vom 5 Sterne Hotel über Polizei Escortservice und Verpflegung fühlen sich alle Spieler bestens aufgehoben.

Wenn morgen Sonntag aber die erste Runde beginnt zählt nur die Leistung am Court. Dabei möchte ich nochmal mit einer Top-Performance in meinem letzten Weltranglistenturnier des Jahres alles aus mir herausholen.

Die Herausforderung ist dementsprechend groß, in der ersten Runde treffe ich auf den jungen aufstrebenden Ägypter Yahya Elnawasany (WRL 118). Allerdings kenne ich meinen Gegner nicht und habe ihn auch noch nie spielen gesehen. Doch aufgrund seinen Ergebnissen denke ich wird es ein schwieriges Match. Auch in der Weltrangliste liegen wir sehr nahe beieinander.

Ich werde aber wie immer meinen Fokus bei mir halten und versuchen meine beste Leistung zu zeigen und meine Fähigkeiten umzusetzen.

Das Match findet um 13.30 Ortszeit (9:30 in Österreich) am Glas-Centercourt statt. Leider gibt es keinen Livestream. Ich werde so aktuell wie möglich nach meinem Spiel berichten.

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage der PSA World Tour und der Squashsite zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren …