Wieder 1:2 Niederlage gegen Tschechien

Auch im vorletzten Platzierungsspiel gegen Tschechien mussten wir uns mit 1:2 geschlagen geben. Nach einem Sieg gegen Daniel Mekbib sorgte ich wieder für den Ehrenpunkt.

Allerdings war meine Leistung heute nicht sehr gut. Auch wenn ich programmmäßig mit 2/0 in Sätzen in Führung ging, fühlte ich mich dabei nicht 100% wohl heute.

Dazu kam, dass ich zu inkonstant mein Spiel durchzog und meinen Gegner unnötig mit Eigenfehlern und taktischen Fehlern verhalf zurück ins Spiel zu kommen. Sogar soweit, dass ich die nächsten beiden Sätze abgeben musste und es in den entscheidenden fünften Satz kam.

Zum Glück konnte ich meine Energie und Konzentration wieder bündeln, so dass ich die Kontrolle wieder übernahm und im Endeffekt meine körperliche Fitness ausspielen konnte. Gegen den sichtlich müde wirkenden Gegner, der aber bis zum Schluss gefährlich war,  konnte ich den fünften Satz relativ klar mit 11/6.

Nach 50 Minuten setzte ich mich 11/5, 11/9, 8/11, 7/11, 11/6 durch.

Leider reichte es diesmal aber wieder nicht für einen Mannschaftserfolg. Im letzten Platzierungsspiel gegen Irak am Sonntag um 11 Uhr soll es endlich funktionieren!

Weitere Informationen, Ergebnisse und Livescoring gibt es auf der Turnierhomepage zu finden, so wie hier.

Das könnte Dich auch interessieren …