ÖSTM: erfolgreiche Titelverteidigung – Titel Nummer acht!

Nachdem ich sehr problemlos und ohne Satzverlust ins Finale bei der 37.Österreichischen Staatsmeisterschaft in Telfs einzog, galt ich trotz meiner Setzung an Position zwei als Favorit und sicherte mir mit einem 3/1 Erfolg gegen Jakob Dirnberger meinen achten Titel.

Nachdem ich bereits davor mit meinen sieben Titeln Rekordstaatsmeister war, wollte ich diese Serie natürlich weiter ausbauen und von Beginn an nichts anbrennen lassen. Ich begann das Match auch sehr konzentriert und fokussiert und setzte meinen Spielplan gut um. Nach langen Ballwechseln im ersten Satz konnte ich mich etwas absetzen und vor allem gegen Ende deutlicher durchsetzen. Mit 11/6 ging der erste Durchgang an mich.

Dabei schien das hohe Tempo Jakob schon etwas zugesetzt zu haben und leider wurde ich im zweiten Satz etwas zu nachlässig und zog das selbe Spiel nicht mehr so durch. Jakob kämpfte sich sehr gut zurück und leistete mehr Widerstand. Durch etliche krasse Eigenfehler warf ich mir zudem immer wieder selber Steine in den Weg. Nachdem ich bereit 4/8 zurücklag, holte ich zwar nocheinmal auf 8/10 auf, doch leider war die Aufholjagd zu spät und ich musste meinen ersten Satzverlust im Turnier mit 8/11 hinnehmen.

Dies machte mich aber nicht weiter unruhig, denn ich wusste was zu tun war und musste dies einfach klarer umsetzen. Nach den richtigen Anweisungen von ‚Pro-Coach‘ Robert Fasser zwischen den Pausen, kam ich schließlich wieder auf den richtigen Weg. Ich zog das Tempo wieder an setzte mein druckvolles Spiel wieder auf und spielte nun im richtigen Moment meine Angriffsschläge nach vorne. Dadurch musste Jakob noch einmal wesentlich schwerer arbeiten und ich gewann stetig mehr die Überhand zurück. Sehr früh erspielte ich mir eine komfortable Führung und gab diese nicht mehr aus der Hand. Mit 11/1 und 11/2 gingen die letzten beiden Sätze deutlich an mich.

Nach 35 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis 11/6, 8/11, 11/1, 11/2.

Ein Dank geht hierbei an alle die mich schon so lange teilweise unterstützen und mir bei diesem Turnier zu seite standen. Dieser achte Titel in Folge sollte hoffentlich nicht mein letzter bleiben und werde auch die nächsten Jahre auf Titeljagd gehen.

Ein Großer Dank auch an den Turnierveranstalter Christian Mader, welcher diese tolle Veranstaltung möglich machte auf einem Glascourt unser bestes Squash zu präsentieren.

Alle weiteren Ergebnisse gibt es noch hier zu finden.

Fotos und eventuell Videos zur TV Berichterstattung folgen noch. Der Beitrag vom Sport Bild auf ORF ist online hier zu sehen.

Das könnte Dich auch interessieren …