Manchester Grand Prix: Qualifikation gegen Zahed Mohammed (EGY, WRL 36)

Nach Helsinki und Brüggen, zwei 5.000 USD M5 Turniere, steht Manchester mit einem 70.000 USD M70 Turnier als dritte und letzte Station meiner Auftakt-Turnierserie am Programm. Beim British Grand Prix treffe ich in der Qualifikation am Mittwoch auf den Ägypter Zahed Mohammed (WRL 36).

Mit den zwei Halbfinalis zuvor bin ich nur mäßig zufrieden und hätte mir durchaus mehr erwartet. Mit der Teilnahme bei diesem großen Turnier in Manchester erfolgt nun sozusagen die Kür wo ich nichts zu verlieren habe und nur überaschen kann.

Ich bin sehr dankbar über die Gelegenheit bei meinem Heimverein der Northwest County League in Alderley Edge in der Qualfikation zu starten und damit sozusagen Heimvorteil zu genießen. Die Herausforderung ist natürlich äußerst groß aber eine tolle Gelegenheit sich mit den besten Spielern der Welt zu messen. Der Hauptbewerb ist mit den Top 4 Spielern der Welt äußerst stark besetzt!

Ich bekomme es dabei in der ersten Qualifikationsrunde wieder einmal mit einem jungen Ägypter zu tun, schon in Helsinki und Brüggen traf ich jeweils im Auftaktmatch gegen einen Ägypter. Es wäre schön wenn ich dieses gute Omen auch für dieses Spiel zu meinen Gunsten ausnützen kann, doch gegen Zahed Mohammed, aktuell Nummer 36 der Welt bin ich klarer Außenseiter.

Unsere bisher einzige Begegnung 2013 verlor ich in der Schweiz mit 1/3. Ich werde versuchen diese Erfahrungswerte auszunützen um ein spannendes Spiel gestalten zu können um meinen Gegner alles abzuverlangen.

Das Spiel findet am Mittwoch um 20 Uhr Ortszeit (21 Uhr in Österreich) statt.

Weitere Infos zum British Grand Prix gibt es auf der Turnierseite zu finden. Der Hauptbewerb ist außerdem ab Feitag LIVE auf PSASquashTV zu sehen.

Das könnte Dich auch interessieren …