Hey people! Mein Name ist Aqeel Rehman, Squashprofi und 10-facher Österreichischer Staatsmeister im Squash. Schön, dass Sie meine Seite gefunden haben.

facebook_like_logo_2klein
aqeel_slider_2
dsc_7766klein
psa-squash-tv-new-klein

Meine letzten News

  • Kurs auf Titel Nummer elf – ohne Satzverlust im Finale

    Mit klaren 3/0 Siegen von der ersten Runde an stehe ich am Sonntag im Finale bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft. Mein Gegner ist wieder einmal Jakob Dirnberger. Das Spiel findet um 16 Uhr statt und ist hier sogar per Livestream mitzuverfolgen. Die Devise ist wie immer volle Konzentration um mit einer… Read more »
    16807538_1300413846719881_7328543932404871797_n
  • Mission Titel Nummer elf bei der Staatsmeisterschaft ab heute

    Heute beginnt die 40.Österreichische Squash Staatsmeisterschaft in Schwechat. Mit bisher zehn Titeln in Folge, habe ich quasi 25% aller bisher vergebenen Titeln geholt und bin damit Rekordhalter. Auch heuer gilt ganz klar die Devise Titelverteidigung. Zuerst noch ein kleiner Rückblick was in dieser Woche los war. Am Mittwoch kam ich… Read more »
    40_OeSTM_Squash_Einzel_2017_Plakat
  • Einige Ligaeinsätze vor der Staatsmeisterschaft

    Am kommenden Wochenende findet die Österreichische Staatsmeisterschaft in Schwechat statt. Ich werde dabei auf meinen elften Titel in Folge angreifen, bis dahin ist aber noch ein dichtes Programm geplant. Am Wochenende fand der vorletzte Spieltag in der Deutschen Bundesliga statt. Mit meinem Team Yellow Dot Maintal mussten wir Samstag auswärts… Read more »
  • Platz 88 mit Rekordschnitt in neuer Weltrangliste – Erfolg in Schweizer Liga

    Mit dem Halbfinaleinzug bei den Finnish Open verpasste ich zwar den Titel aber ich sammelte genug Punkte in der Weltrangliste um meinen Punkteschnitt auf 60,1 Punkte zu erhöhen, was einen persönlichen Rekord für mich bedeutet. Platzierungsmäßig heißt das nun Rang 88 für mich, das zeigt, dass die Dichte in den… Read more »
    Schweiz 2
  • Endstation im Halbfinale bei den Finnish Open

    Nach einer guten Leistung musste ich mich dem Engländer George Parker (WRL 169) im Halbfinale bei den Finnish Open in Mikkeli mit 1/3 geschlagen geben. Die Chancen waren da, leider nützte ich sie nicht alle. Ich startete sehr gut in die Partie, machte von Beginn an Druck und versuchte ein… Read more »
    16299994_1276774939083772_4884801089156285525_o

Über Squash

Squash ist die schnellste Ballsportart der Welt. Bei Geschwindigkeiten jenseits der 250km/h erfordert es enorme Fitness und Körperbeherrschung um im Spiel zu bleiben. Diese Herausforderung fasziniert mich und ist der Hauptgrund warum ich Squash mittlerweile als einziger Profi in Österreich betreibe. Mit Wurzeln aus Pakistan, wo Squash Nationalsport ist, bringe ich die richtigen Gene mit. Dennoch blieb ich seit dem Beginn meiner Karriere meinem Heimverein SC80 Salzburg, welcher mittlerweile im Tenniscourt-Süd in Salzburg, Gneis beheimatet ist, ausnahmslos treu. Heute bin ich österreichischer Rekordstaatsmeister und einziger österreichischer Sieger eines PSA-Weltranglistenturniers. Als Profi reise ich zu Turnieren auf allen Kontinenten, mit regelmäßigen Zwischenstationen in meiner Trainingsbasis in Harrogate, England, wo ich unter den Fittichen des besten Trainers der Welt David Pearson bin. Als SSM (Salzburger Schulsport Modell) Absolvent und ehemaliger HSZ-Athlet war meine Laufbahn stets in eine Richtung orientiert – Leistungssport! Diesen Weg werde ich weiter verfolgen und Österreich in der Welt vertreten! Abseits des Squash versuche ich Zeit zuhause in Salzburg zu genießen und mich für die nächsten Turniere und Aufgaben vorzubereiten. Mein Ziel ist es mich in der Weltrangliste weiter nach vorne zu arbeiten und mich ständig zu verbessern. Ich möchte meine Homepage auch dazu verwenden Squashinteressierte, Unterstützer, Familie, Freunde und Medien über die Ereignisse in meinem Leben am Laufenden zu halten und über meine Erfahrungen und Eindrücke auf der PSA-Worldtour zu berichten, was es bedeutet Squash-Profi zu sein, welche Herausforderungen und Aufwände man überwinden muss und welcher Einsatz, Disziplin und Verzicht erforderlich ist um mit der Weltspitze mitzuhalten. Auf diesem Weg möchte ich mich bei allen Personen und Sponsoren bedanken die es mir ermöglichen diesen Traum als einziger von acht Millionen Österreichern nachzugehen. DANKE! Viel Vergnügen auf meiner Homepage!