Perfekter Start in Schweizer Liga – 3/2 Erfolg gegen Schoor (GER, WRL 61)

Mit einem klaren 4:0 Erfolg gegen unseren ‚Erzrivalen‘ Vaduz startete ich mit meinem Team Grabs in die Nationalliga A in der Schweiz. Mit einem tollen 3/2 Sieg gegen den Deutschen Jens Schoor (WRL 61) konnte ich einen Achtungserfolg einfahren.

Begegnungen gegen unseren Nachbarn Vaduz sind immer eine brisante Angelegenheit bei denen wir zumeist das Nachsehen hatten. Dass wir nun mit einem 4:0 Sieg so klar die Begegnung für uns entschieden, war etwas überraschend.

Auch, dass ich gegen Jens Schoor als Sieger vom Platz ging, war nicht alltäglich. Ich erwischte einen sehr guten Tag und war locker drauf. Trotz vieler Eigenfehler kam ich in jedem Satz zu mindestens zwei Satzbällen, musste nach verlorenem ersten und dritten Satz im Tieabreak jeweils einen Rückstand hinterherlaufen.

Im fünften Satz hatte ich offensichtlich den längeren Atem und gewann diesen mit 11/4.

Nach etwa 70 Minuten Spielzeit gewann ich die Partie mit 10/12, 11/9, 14/16, 12/10, 11/4.

Das war ein Auftakt nach Maß für das Team, mit dem wir heuer große Ziele haben in der Meisterschaft. Auch für mich war es ein schöner Erfolg der mir vor der Weltmeisterschaft extra Selbstvertrauen gibt.

Alle Ergbnisse zum Spieltag gibt es hier zu finden.

Weiter geht es nächsten Donnerstag mit der Auswärtspartie in Bern. Bis dahin steht eine Woche Training am Programm.

Das könnte Dich auch interessieren …