Positive Ligabilanz

Drei Spiele – zwei Siege diese Woche bei meinen Ligaeinsätzen lautet die Bilanz. Lediglich gegen Jens Schoor (GER, WRL 85) musste ich mich am Donnerstag in der Schweizer Nationalliga A mit 0/3 geschlagen geben. Am Wochenende in der Deutschen Bundesliga besserte ich meine Bilanz mit Siegen gegen den Deutschen Florian Silbernagel und dem Spanier Bernat Jaume (WRL 119) auf.

Gegen Jens Schoor zeigte ich leider keine gute Leistung. Der Deutsche allerdings zeigte sein ganzes Können auf und ließ mich nie in meinen Rhythmus kommen, wobei auch ich durch zu viele Fehler mir selber kaum Möglichkeit dazu gab. Ich merkte auch, dass mir die Spielpraxis fehlte und mich noch nicht so spritzig und beweglich am Court fühlte.

Insgesamt ging die Partie 2:2 aus, wobei wir aufgrund des schlechteren Satzverhältnis nur einen Punkt holten. Weiterhin führen wir die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung an. Alle Infos und Ergebnisse gibt es hier zu finden.

Am Wochenende aber war ich dann schon wieder einen Schritt weiter. Speziell gegen Bernat Jaume war es ein toller Kampf den ich am Ende nach 65 Minuten mit 8/11, 11/8, 11/9, 11/9 gewann. Doch auch diesmal brauchte ich etwas um endlich ins Spiel zu kommen. Im Ersten Satz lag ich gleich mal mit 0/6 hinten ehe ich eine Aufholjagd startete und dann sogar noch auf 8/9 herankam.

Ab dem zweiten Satz war ich dann wesentlich aktiver und zog das Tempo an und traute mir mehr zu. Stück für Stück ließ der Spanier mit seinen Kräften nach, gab aber nie auf und so entwickelten sich spannende Ballwechsel in denen wir beide enorm viel Laufarbeit leisteten. Das Publikum schätze dies mit großem Applaus und ich bin froh mit einem guten Ergebnis gegen einen starken Gegner nachhause zu fahren.

Einen Punkt konnten wir aus dem verlorenen Unentschieden am Sonntag mitnehmen, am Samstag unterlagen wir leider mit 1:3 gegen unseren Lokalrivalen Monopol Frankfurt.

Alle Infos zur Deutschen Bundesliga gibt es hier zu finden.

Weiter geht es am Samstag in der österreichischen Bundesliga. Mit meinem Team Eder Matmaker Oberösterreich greifen wir auf die Tabellenführung an. Allerdings wird es eine schwere Aufgabe, denn zunächst treffen wir auf Meister Wiener Neudorf und im Anschluss auf Vizemeister Tirol. Diese Begegnung kann hier sogar als Livestream mitverfolgt werden.

Alles weiteren Infos zur österreichischen Bundesliga gibt es hier zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren …