Ligaeinsätze zu Jahresbeginn

Das neue Jahr ist bereits einige Wochen alt und auch die ersten Wettkämpfe sind bereits vorüber. In der kommenden Woche steht ein intensiver Liga-Betrieb am Programm – eine gute  Vorbereitung für mein erstes PSA Turnier heuer die Woche darauf.

Vergangenes Wochenende begann bereits die Rückrunde der Deutschen Bundesliga. Mit einem Sieg gegen Seligenstadt und einem schlechteren Unentschieden gegen Kempten, mit je zwei Einzel-Siegen, holte ich mit meinem Team SC Yellow Dot Maintal vier Punkte und stehen nun am 7.Tabellenplatz.

Weitere Infos zur Deutschen Bundesliga gibt es noch hier zu finden.

Am Montag geht es in der Schweizer Nationalliga A wieder los. Mit meinem Team Grabs stehe ich voll im Rennen um die Play-Offs. Ein wichtiges Spiel für dieses Ziel steht am Montag gegen den Nachbarn aus Vaduz an. Gegen die Liechtensteiner spielen wir aber in Uster (bei Zürich) am Glascourt, welches vom Schweizer Lokal TV-Sender LIVE übertragen wird. Zum Nachsehen gibt es die Partie hier dann online.

Schon am Donnerstag geht es dann erneut in die Schweiz, diesmal nach Grabs zum Heimspiel gegen das Top-Team Sihltal rund um Nici Müller.

Alle Infos und Ergebnisse zur Schweizer Nationalliga A gibt es hier zu finden.

Und zum Abschluss der Woche geht es ein weiteres Mal in den Westen nach Telfs wo am Samstag die erste Runde im neuen Jahr in der Österreichischen Bundesliga am Programm steht. Punktegleich mit dem Tabellenführer stehe ich auch hier mit meinem Team EDER Matmaker Team OÖ auf Play-Off Kurs. In der direkten Begegnung gegen den Tabellenführer C19 Wien und das Team aus Graz haben wir die Chance erstmals diese Saison die Tabellenspitze zu übernehmen.

Alle Infos zur Österreichischen Bundesliga gibt es noch hier zu finden.

Es warten also einige sehr interessante und spannende Aufgaben auf mich diese Woche. Es ist auch eine perfekte Gelegenheit viel Wettkampf- und Spielpraxis zu sammeln, denn in der Woche darauf starte ich bei meinem ersten PSA Turnier heuer an. Bei den Finnish Open in Mikkeli, einem 10.000 USD M10 Turnier, bin ich als Nummer sechs gesetzt und treffe in der ersten Runde auf einen Qualifikanten.

Genaueres zu den Finnish Open folgen aber noch. Inzwischen stehen ja noch einige Spiele an, über die ihr wie immer hier auf meiner Homepage immer am aktuellen Stand bleibt.

Das könnte Dich auch interessieren …