Kurzauftritt in Manchester – 0/3 Niederlage gegen Mohammed

Nach 32 Minuten musste ich mich mit 8/11, 6/11, 6/11 in der ersten Qualifikationsrunde beim British Grand Prix geschlagen geben. Der junge und aufstrebende Ägypter Zahed Mohammed (WRL 36) war deutlich zu stark.

Dennoch war es ein gutes Spiel und phasenweise konnte ich das Spiel auch offen halten und mit guten Punkten dagegenhalten.

Einen guten Start im ersten Satz mit 7/4 konnte ich leider nicht besser ausnützen. Auch in den Startpahsen der anderen Sätze war ich stets auf Augenhöhe. Allerdings war der Leistungsunterschied auf Dauer zu groß und ich konnte meine Genauigkeit, Treffsicherheit und richtige Schlagauswahl nicht konstant genug aufrecht halten.

Dennoch war es eine sehr gute Erfahrung für mich und ich werde viel Ideen mitnehmen für meine weitere Verbesserung und versuchen diese im Training umzusetzen!

Mehr Infos gibt es hier zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren …