Knappe Niederlage gegen Notthingham in PSL

Mit einer 1:4 Niederlagege gegen Nottingham ging unser Team Pontefract in die Weihachtspause der PSL. Allerdings verloren wir gleich zwei Partien mit 2/3 und waren von einem Mannschaftserfolg damit nicht weit entfernt. Auch ich verlor mit 2/3 gegen den Weltranglisten 54. Eddie Charlton.

Ich bin mit meiner Leistung bei meinem Heimdebüt gegen Eddie Charlton recht zufrieden. Ich begann sehr stark, überraschte meinen Gegner wohl damit auch etwas. Nachdem ich den ersten Satz mit 11/9 gewann, stellte sich Eddie besser auf mich ein und übernahm mehr die Kontrolle.

Im zweiten Satz konnte ich aber einen 2/7 Rückstand in ein 9/9 umwandeln. Leider konnte ich den Satz nicht mehr ganz umdrehen und verlor noch mit 9/11.

Den dritten Satz verhaute ich ziemlich durch sehr viele Eigenfehler. Daher war das Ergebnis mit 4/11 deutlich.

Doch im vierten Satz kämpfte ich mich wieder zurück und konnte meine Qualität erhöhen und damit den Druck auf meinen Gegner. Mit sehr schnellen und druckvollen Angriffen gewann ich diesen Satz verdient mit 11/7.

Ich glaubte sehr fest daran, das Spiel gewinnen zu können. Leider warfen mich viele Eigenfehler zu Beginn des entscheidenden 5.Satzes immer wieder zurück und musste von Beginn an einen Rückstand nachlaufen. Damit verlor ich den Satz mit 7/11.

Nach 62 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis 11/9, 9/11, 4/11, 11/7, 7/11.

Wie gesagt war meine Leistung sehr gut, doch durch die vielen Eigenfehler, auch in den Sätzen welche ich gewann, verbaute ich mir die Chance auf den Sieg. Ich hatte das richtige Spiel um meinen Gegner unter Druck zu setzen. Schade, dass ich mich nicht mehr damit belohnte.

Dennoch gibt mir dieses Spiel wieder wertvolle Erfahrung und Selbstvertrauen.

Alle weiteren Ergebnisse des Spieltager gibt es hier finden.

PSL Ponte

Das könnte Dich auch interessieren …