Finaleinzug in Cluj!

Nach zwei Siegen am zweiten Tag der Romanian Open und einer starken Leistung zog ich verdient ins Finale ein. Es ist mein Zwölftes auf PSA World Tour!

Am heutigen Tag fanden zwei Runden statt. In der Früh stand das Viertelfinale am Programm wo ich den Neuseeländer Ben Grindrod (WRL 133) mit 3/0 besiegte. Ich war dabei über weite Strecken der tonangebende Spieler, lediglich in kurzen Phasen des zweiten und dritten Satzes, verlor ich etwas die Kontrolle und Sicherheit.

Es reichte dennoch mit 11/2, 11/7, 11/8 zu einem deutlichen Sieg der mir den Semifinaleinzug brachte.

In diesem Spiel traf ich auf meinen Teamkollegen der Bundesliga Mannschaft EDER Matmaker OÖ Daniel Mekbib (CZE, WRL 112). Der Tscheche hatte in letzter Zeit einige beachtenswerte Ergebnisse und liegt aktuell nur um sechs Plätze in der Weltrangliste hinter mir. Ich erwartete also ein schweres Spiel und war bestens eingestellt.

Ich hatte einen klaren Plan im Kopf und konnte diesen von Beginn an perfekt umsetzen. Ich ließ den spielstarken Tschechen nicht seine Shots auspielen sondern zwang ihm in lange Ballwechsel und neutralisierte jede noch so kleine Möglichkeit die sich ihm bot auf den Punkt zu gehen. Leider unterliefen mir zwischen durch immer ein paar Unkonzentriertheiten, die ich mit viel Arbeit wieder ausbessern musste und mich am Ende knapp den Satz mit 10/12 kosteten, obwohl ich zwei Satzbälle abwehren konnte.

Doch dieser Satz war der Grundstein für den späteren Erfolg, denn er kostete meinem Gegner sehr viel Kraft. Während er immer müder und langsamer wurde nahm ich immer mehr Fahrt auf und konnte das Tempo und den Druck erhöhen, so sehr, dass die nächsten Sätze klar an mich gingen.

Nach etwa 50 Minuten ging ich mit 10/12, 11/5, 11/6, 11/4 als Sieger vom Platz.

Dieser Sieg gibt mir wieder viel Selbstvertrauen, weil ich wieder bewiesen habe wozu ich in der Lage bin, wenn ich mein Top-Spiel umsetze. In meinem zwölften PSA World Tour Finale treffe ich am Sonntag auf den Spanier Bernat Jaume (WRL 131), der seine aktuell starke Form mit einem Sieg gegen die Nummer 2 des Turniers Lyell Fuller unter Beweis stellte.

In unseren bisher beiden Aufeinandertreffen konnte ich mich stets durchsetzen. Leicht wird es aber bestimmt nicht, sondern ich gehe von einer ausgeglichenen Partie aus.

Das Spiel findet am Sonntag um 16 Uhr Ortszeit statt, also 15 Uhr in Österreich. Außerdem wird das Spiel LIVE auf YouTube (ROS 2017 LIVE Day 3) übertragen. Weitere Infos zu den Romanian Open gibt es auf der PSA World Tour Homepage, der Squashsite und der offiziellen Turnierseite zu finden. Auch auf meinen Social Media Seiten Facebook und Instagram könnt ihr mich verfolgen.

Das könnte Dich auch interessieren …