Erste Runde in Helsinki überstanden

Nach einem etwas nervösen Start konnte ich nach 0/1 Satzrückstand das Spiel gegen den Südafrikaner Tristan Eysele (WRL 197) noch mit 3/1 gewinnen und stehe damit im Viertelfinale beim Helsinki Winter Challenger.

Trotz guten Trainingsleistungen merkte ich, dass mir doch noch ein Bisschen Spielpraxis unter Wettkampfbedingungen fehlte. Ich konnte meine Leistung aber im Laufe des Spieles steigern und einen besseren Rhythmus gewinnen. Daher bin ich sehr zuversichtlich morgen im Viertelfinale wieder um ein Stück besser vorbereitet zu sein.

Ich treffe dabei etwas überraschend auf den Finnen Kristian Rautiainen (WRL 243). Der Lokalmatador warf in der ersten Runde den auf Nummer sechs gesetzten Engländer Ashley Davies mit 3/2 aus dem Bewerb. Ich bin also gewarnt, aber ich lasse mich davon bestimmt nicht beunruhigen und werde mich weiterhin ganz auf mich und meine Leistung konzentrieren. Wenn die stimmt bin ich ohnehin auf einem guten Weg.

Das Spiel findet morgen, Samstag um 15 Uhr Ortszeit (14 Uhr in Österreich) statt. Im Falle eines Erfolges geht es am Abend mit dem Halbfinale gleich weiter.

Das Spiel ist außerdem hier wieder als Livestream mitzuverfolgen. Weitere Infos und Ergebnisse gibt es auch noch auf der Squashsite zu finden.

IMG-20160122-WA0009IMG-20160122-WA0010

Das könnte Dich auch interessieren …