Die Saison geht los – Einzel-EM in Nottingham

Gleich mit einem Großereignis geht die neue Saison für mich los. Bei der Einzel-EM in Nottingham werde ich Österreich vertreten und habe als Ziel einen Top 10 Platz.

Acht Wochen lang habe ich mich darauf intensiv vorbereitet, ca. 180km Ausdauerläufe, 32x600m und 60x300m Sprints, 1440 Ecken Ghostings, sowie einige Kraft- und Technikeinheiten und natürlich viele Trainingsmatches habe ich dabei abgespult. Nun wird es sehr spannend sein wie ich meine Trainingsleistungen im Wettkampf gegen die starke internationale Konkurrenz umsetzen kann. Weiters werden meine Leistungstest die Woche darauf sein um zu sehen wo ich im Vergleich zu vor acht Wochen körperlich tatsächlich stehe.

Ich kann ohne Druck in das Turnier gehen, zwar wird es enorm schwer den 5.Platz aus dem Vorjahr zu verteidigen, aber ich kann ganz locker in jede Partie starten und habe zumindest ein Top 10 Ergebnis im Visier. Immerhin als 9/16 gesetzt sollte ich zumindest das Achtelfinale erreichen und wäre damit auf Kurs.

Los geht es am Donnerstag in der ersten Runde gegen den Polen Lukasz Stachowski. Ich habe gegen den Polen noch nie gespielt, denke aber, dass ich als Favorit in die Begegnung gehe. Ich werde nach meiner Ankunft am Mittwoch noch trainieren und mich natürlich sehr ernsthaft darauf vorbereiten. Im Falle eines Sieges geht es noch am selben Abend im Achtelfinale gegen Lokalmatador Declan James (WRL 36), welcher als 5/8 gesetzt ist.

Top gesetzt ist der Weltranglistenerste Gregory Gaultier (FRA), gefolgt von James Willstrop (ENG, WRL 6). Titelverteidiger Borja Golan (´ESP, WRL 16) ist als Nummer drei gesetzt.

Mein Spiel findet am Donnerstag um 14 Uhr Ortszeit statt, also 15 Uhr in Österreich.

Weitere Informationen findet ihr auch auf der Turnierseite.

Das könnte Dich auch interessieren …